Nasennebenhöhle

Nasennebenhöhle
f ANAT. (para)nasal sinus
* * *
die Nasennebenhöhle
sinus
* * *
Nasennebenhöhle f ANAT (para)nasal sinus

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Nasennebenhöhle — Nasennebenhöhlen (Mensch) Die Nasennebenhöhlen (lat. Sinus paranasales) sind luftgefüllte Schleimhautaussackungen der Nasenhöhle, die sich zwischen die beiden Deckplatten (Tabula externa und interna) einiger Schädelknochen schieben. Da die… …   Deutsch Wikipedia

  • Nasennebenhöhle — Na|sen|ne|ben|höh|le, die (Anat.): Nebenhöhle. * * * Na|sen|ne|ben|höh|le, die (Anat.): Nebenhöhle …   Universal-Lexikon

  • Nasennebenhöhle — Na|sen|ne|ben|höh|le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aspergillom — Klassifikation nach ICD 10 B44 Aspergillose B44.0 Invasive Aspergillose der Lunge B44.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Sinus lacrimalis — Die Tränenbeinhöhle (Sinus lacrimalis) ist eine Nasennebenhöhle, die sich das Tränenbein erstreckt. Sie ist nicht bei allen Säugetieren ausgebildet, auch beim Menschen fehlt sie. Wie alle Nasennebenhöhlen ist sie ein von Nasenschleimhaut… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinus maxillaris — Menschliche Kieferhöhle (MRT Schichtbild); links im Bild: mit Schleimhautzyste (rechte Kieferhöhle). Rechts im Bild: (linke Kieferhöhle) ohne Befund …   Deutsch Wikipedia

  • Sinus palatinus — Die Gaumenhöhle (Sinus palatinus) ist eine kleine Nasennebenhöhle bei Huftieren, die das Innere des Gaumenbeins (Os palatinum) pneumatisiert. Bei Wiederkäuern ist sie eine selbstständige Bildung, bei Pferden vereinigt sich mit der Keilbeinhöhle… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinus sphenoidalis — Nasennebenhöhlen (Mensch) Keilbeinhöhle gelb Die Keilbeinhöhle (Sinus sphenoidalis) ist eine kleine Nasennebenhöhle bei Säugetieren, die das Innere des Keilbeins (Os sphenoidale) pneumatisiert. Bei Schafen und Ziegen ist sie nicht ausgebildet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinus — Si̱nus [aus lat. sinus = bauschige Rundung, Krümmung] m; , [ßí̱nu̱ß]: Ausbuchtung, Hohlraum, insbesondere: a)lufthaltige Hohlräume in Schädelknochen; b)Blutleiter der harten Hirnhaut; c)Kurzbezeichnung für ↑Sinus venosus (1; Anat.). Si̱nus… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Abkürzungen in der Medizin — Dies ist eine Liste der Abkürzungen und Akronyme, wie sie in der Medizin verwendet werden. Die Abkürzungen kommen neben der Klinik mit ihren vielfältigen Fachdisziplinen aus den Bereichen Biochemie, Physiologie und Laboratoriumsmedizin. Auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ala magna — Schädel in Seitenansicht: 1. Stirnbein (Os frontale) 2. Scheitelbein (Os parietale) 3. Nasenbein (Os nasale) 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”